Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Landesverband
Westfalen-Lippe

Betriebswirtschaftliche
Beratungs- und
Service-GmbH


Hammer Str. 138-140
48153 Münster

Telefon:
(0 25 1) 97 39- 148
Telefax:
(0 25 1) 97 39- 353

info-bbs@DRK-Westfalen.de

Steuerung und Controlling in stationären Einrichtungen

Sichere Entscheidungen in unsicheren Zeiten

Nicht erst die Pflegestärkungsgesetze oder die APG DVO machen ein Controlling in stationären Pflegeeinrichtungen immer notwendiger, jedoch zwingen diese die Einrichtungen zu mehr und mehr betriebswirtschaftlicher Transparenz. Nur die fortlaufende Kenntnis über das unterjährige und voraussichtliche Betriebsergebnis ermöglicht die rechtzeitige Einleitung notwendiger Maßnahmen, um doch noch die Planziele zu erreichen. In Nordrhein-Westfalen stellen Kennzahlen wie einrichtungsindividuelle Personalrichtwerte, vorzuhaltendes Mehrpersonal von 6,8%, absinkende Bewohnerstrukturen im Vergleich zur Überleitung und die fixierten Zuzahlungsbeträge in Form des Einrichtungseinheitlichen Eigenanteils (EEE) alle Einrichtungen vor große Herausforderungen.
Daher gilt es, regelmäßig die Auswirkungen von Veränderungen auf das Jahresergebnis bewerten zu können und mögliche Szenarien im Voraus zu beurteilen. Um auf alle Unsicherheiten der derzeitigen Finanzierungssysteme vorbereitet zu sein und nötige Maßnahmen treffen zu können, unterstützen wir unsere Kunden beim Aufbau eines aussagekräftigen Controlling- und Kennzahlensystems. Damit können Fehlentwicklungen rechtzeitig erkannt und fundierte Handlungsempfehlungen abgeleitet werden, die sichere Entscheidungen in unsicheren Zeiten ermöglichen. Um in immer komplexer werdenden Systemen fachlich auf der Höhe zu bleiben und die unterschiedlichen Blickwinkel einnehmen zu können, bilden sich unsere Berater regelmäßig fort und tauschen sich mit anderen Experten zu aktuellen Entwicklungen aus, zuletzt zum Thema „Steuerung und Controlling nach der Umsetzung des PSG II & III“.

11. Juli 2017 14:07 Uhr. Alter: 147 Tage